• Decrease font size
  • Reset font size to default
  • Increase font size

Verwaltung KSR Foto Guenter Mottyll Copyright KSR v2

Home Aktuelles
Aktuelles


Stadt Recklinghausen pflanzt Baum des Jahres 2024

Seit 18.April steht eine „Echte Mehlbeere“, auch bekannt als „Gewöhnliche Mehlbeere“, an der Karlstraße. Ekkehard Grunwald, Erster Beigeordneter und Kämmerer, pflanzte den diesjährigen „Baum des Jahres“, zusammen mit den Kommunalen Servicebetrieben Recklinghausen (KSR).

„Seit vielen Jahren beteiligt sich die Stadt Recklinghausen an der Pflanzung des Baums des Jahres. Mit dieser Aktion unterstützt die Ruhrfestspielstadt nicht nur den regionalen Umwelt- und Klimaschutz, sondern setzt gefährdete Baumarten in den Fokus und erweitert die Vielfalt an Pflanzen in unserem Ökosystem“, sagt Grunwald.

Weiterlesen...
 
Die KSR informieren – Buchsbaumschnitt mit Buchsbaumzünslern richtig entsorgen

Der Buchsbaum ist dank seiner Schnittverträglichkeit eines der beliebtesten Ziergehölze. Seit einigen Jahren zerstört jedoch der aus Ostasien eingeschleppte Buchbaumzünsler großflächig wertvolle Buchsbaumbestände in zahlreichen Gärten. Der Falter legt seine Eier an den äußeren Blättern des Buchsbaums ab. Aus den Eiern schlüpfen Larven, die sich zu bis zu 5 cm langen, grün schwarz gepunkteten Raupen entwickeln. Bekämpft man die Raupen des Buchsbaumzünslers nicht, fressen sie sich im Buchsbaum von innen nach außen. Einen Buchsbaumzünslerbefall erkennt man an abgestorbenen Ästen sowie an weißen Gespinsten im Buchsbaum. In Mitteleuropa tritt der Buchsbaumzünsler zwischen März und Oktober auf.

Weiterlesen...
 
Taubenwagen auf dem Parkdeck am Kaiserwall wird gut angenommen

taubenwagen 2024

Seit ziemlich genau einem halben Jahr gibt es auf dem obersten Deck des Parkhauses Kaiserwall einige neue tierische Bewohner*innen.

Anfang Oktober platzierte die Stadt Recklinghausen in Kooperation mit dem Verein Ruhrpottmöwen und dem Palais Vest einen Taubenwagen. Eins steht bereits nach wenigen Monaten fest: Der Wagen des Pilotprojekts „Für gesunde Tauben und eine saubere Stadt“ wird gut angenommen.

Weiterlesen...
 
Aktion „Kostenfreies Saatgut“ startet wieder

Copyright KSR Saatgut 2024 350x295

Mit dem Wegfall von artenreichen, blühenden Wiesen hat auch das Nahrungsangebot für Insekten wie Wildbienen oder Schmetterlinge deutlich abgenommen. Um dem Artenrückgang entgegenzuwirken, möchte die Untere Naturschutzbehörde des Kreises Recklinghausen auch in diesem Jahr wieder mit der Aktion „Kostenfreies Saatgut“ Nahrungsangebote für Insekten schaffen.

Die Kommunalen Servicebetriebe Recklinghausen (KSR) unterstützen diese Aktion auch in diesem Jahr erneut gern, denn seit Juni 2023 stehen auf dem Betriebsgelände am Beckbruchweg 33 vier Bienenvölker mit jeweils 70.000 Bienen, die sich über jede Wildblumenwiese freuen.

Die Saatgut-Aktion richtet sich an alle Bürger*innen mit Wohnsitz im Kreis Recklinghausen sowie an alle im Kreis Recklinghausen ansässigen Vereine und Verbände.

Weiterlesen...
 
KSR: Termine für die Baum- und Strauchschnittabfuhr 2024

strauchschnitt webAuch im Jahr 2024 bieten die Kommunalen Servicebetriebe Recklinghausen (KSR) den gebührenfreien Service der Baum- und Strauchschnittabfuhr an elf verschiedenen Standorten im Stadtgebiet an.

An den jeweiligen Samstagen werden von 9 bis 13 Uhr Container für sperrige Gartenabfälle wie Strauchschnitt, Heckenschnitt, dünne Äste und Zweige bereitgestellt. Genutzt werden dürfen diese Container nicht nur von Vereinsmitgliedern der Kleingartenanlagen, sondern von allen Recklinghäuser*innen. Die gesammelten Grünabfälle werden zur Herstellung von Kompost und Biomasse zur Energieerzeugung verwendet.

Weiterlesen...
 
Wertstoffhof der KSR: Virtuelle Rundfahrt und neue Beschilderung

beschilderung wh copyright ksr

Seit 2007 haben die Kommunalen Servicebetriebe Recklinghausen (KSR) ihren Sitz am Beckbruchweg 33. Der Wertstoffhof ist das Herzstück des Zentralen Betriebshofes und für alle Recklinghäuser Bürger*innen erste Anlaufstelle zur Selbstanlieferung von haushaltsüblichen Abfällen. Um Wartezeiten zu verkürzen und Abläufe zu vereinfachen, wurde nun die gesamte Beschilderung auf dem Wertstoffhof sowie die Ausschilderung zu diesem und den KSR erneuert.

Weiterlesen...
 
Wohin mit den Batterien? KSR informieren

some froehlich

Egal, ob in Kinderspielzeug, Fernbedienungen oder Taschenlampen – Batterien sind aus keinem Haushalt wegzudenken. Doch wohin mit den kleinen Energiespeichern, wenn sie leer sind? Die Kommunalen Servicebetriebe Recklinghausen (KSR) haben die Antwort.

Jährlich werden allein in Deutschland 1,5 Milliarden Batterien verkauft, aber nur knapp die Hälfte wird laut Umweltbundesamt nach Benutzung richtig entsorgt. Der Rest bleibt entweder im Haushalt liegen oder landet unsachgemäß im Müll.

Weiterlesen...
 
Vier Bienenvölker schwärmen für die KSR

bienen 4 copyright ksr foto guenter mottyllIn den Monaten Mai und Juni ist Schwarmzeit bei Bienen. Vier Bienenvölker mit etwa 70.000 Bienen pro Volk schwärmen jetzt auch für die Kommunalen Servicebetriebe Recklinghausen (KSR). Diese Schwärmerei hat neben dem köstlichen Honig auch einen wichtigen Hintergrund, denn Bienen erfüllen einen entscheidenden Auftrag für das Ökosystem und somit für den Menschen.

Dabei ist vielen die Bedeutung der Biene nicht wirklich bekannt. Schon Albert Einstein sagte“ Wenn Bienen einmal von der Erde verschwinden, hat der Mensch nur noch vier Jahre zu leben. Keine Biene mehr, keine Bestäubung mehr, keine Pflanze mehr, keine Tiere mehr, keine Menschen mehr.“

Weiterlesen...
 
Was ist Littering? KSR-Film klärt auf

was ist litteringWer kennt es nicht? Zigarettenkippen, Take-Away-Artikel sowie andere Abfälle landen oftmals achtlos in Grünanlagen. Dafür gibt es einen Begriff: Littering. Um Kinder, aber auch Erwachsene für das Thema zu sensibilisieren und alternative Wege zur Vermeidung aufzuzeigen, gibt es einen neuen Erklärfilm der Kommunalen Servicebetriebe Recklinghausen (KSR).


Bürgermeister Christoph Tesche stellte diesen nun gemeinsam mit KSR-Betriebsleiter Roland Wrobel vor.

Weiterlesen...
 
Mehrwegangebot ist seit Januar 2023 für Gastronom*innen Pflicht

mehrweg webSeit dem 1. Januar 2023 sind Caterer, Lieferdienste und Restaurants durch die Änderung des Verpackungs-Gesetzes (VerpackG2) verpflichtet, auch Mehrwegbehälter als Alternative zu Einwegbehältern für Essen und Getränke zum Mitnehmen und Bestellen anzubieten.

Eine Ausnahme gibt es für kleine Betriebe – wie etwa Imbissbuden – mit maximal fünf Beschäftigten und maximal 80 Quadratmetern Verkaufsfläche. Alternativ sollen kleine Betriebe ihrer Kundschaft anbieten, Speisen und Getränke auch in mitgebrachten Behältern abzufüllen. Auf diese Möglichkeit soll deutlich im Verkaufsraum hingewiesen werden.

Weiterlesen...
 
KSR informieren: Supermärkte müssen ab 1. Juli Elektroschrott zurücknehmen

elektroschrott supermaerkteRund 86 Prozent aller gesammelten Elektro-Altgeräte wurden im Jahr 2019 in Deutschland recycelt. Davon sind allerdings nur etwa 44 Prozent auch wirklich gesammelt worden. Grund dafür sind vor allem die als zu kompliziert oder unverständlich empfundenen Rückgabemöglichkeiten. Aktuelle Zahlen einer repräsentativen Umfrage des Plan E-Trendbarometers belegen, dass sich die Bevölkerung mehr Entsorgungsmöglichkeiten für ausgediente Elektrogeräte in der näheren Umgebung wünscht. Um die Menge zu steigern, erweitert die Bundesregierung mit der Novelle des Elektro- und Elektronikgerätegesetzes, die bereits für Händler*innen von Elektrogeräten bestehenden Rücknahmepflichten, auf Discounter, Supermärkte und weitere Lebensmitteleinzelhändler.

Weiterlesen...
 
KSR beteiligen sich gemeinsam mit dem Kreis Recklinghausen an Umweltkampagne #wirfuerbio: Gemeinsam gegen Plastik in der Biotonne

wirfuerbio

Plastiktüten bilden auch in Recklinghausen noch immer den größten Störstoffanteil im Bioabfall. Aus diesem Grund realisieren die Kommunalen Servicebetriebe Recklinghausen (KSR) an der Seite des Kreises Recklinghausen sowie vieler Abfallwirtschaftsbetriebe eine Aufklärungs- und Informationskampagne, um Plastik aus den Biotonnen zu verbannen. Sie treten mit #wirfuerbio für sauberen Biomüll, für saubere Komposterde und somit für den Klimaschutz ein.

Weiterlesen...
 


KSR Paten
Grünpatenschaften
Gießpatenschaften
Müllpatenschaften
Laubtonnenstandorte
Karte besuchen