• Decrease font size
  • Reset font size to default
  • Increase font size
Home Leichenhallen
Leichenhallen und Trauerhallen

WICHTIGE MITTEILUNG (Stand 30.03.2020)

Aufgrund der Corona-Krise sind die städtischen Trauerhallen für Trauerfeiern zurzeit geschlossen. Auch offene Aufbahrungen und Abschiednahmen in den städtischen Leichenhallen sind bis auf Weiteres nicht möglich.

Trauerfeiern können nur noch unter freiem Himmel, also direkt am Grab stattfinden. Erd- und Urnenbestattungen im engsten Familienkreis sind nur zulässig, wenn die erforderlichen Vorkehrungen zur Hygiene und zur Gewährleistung eines Mindestabstands von 1,5 Metern eingehalten werden (§11 (5) der Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coranvirus SARS-CoV-2).

Zum engsten Familienkreis zählen insbesondere Ehepartner*in bzw. Lebenspartner*in, Eltern, Großeltern, Kinder und Geschwister von Verstorbenen.

Die Teilnehmerzahl der Trauergäste am Grab sollte nicht mehr als 10 Personen betragen. Dazu rechnen nicht die Personen, die die Bestattung beruflich begleiten.

Das Ordnungsamt behält sich bei einer erheblichen Abweichung der Teilnehmerzahl Kontrollen vor.

Bitte halten Sie die geltenden Abstands- und Hygienevorschriften ein und sehen Sie von Beileidsbekundungen mit Körperkontakt ab.

Muslimische Bestattungen werden bis auf Weiteres nur noch in Särgen vorgenommen. Sarglose Bestattungen im Tuch sowie die Nutzung der Räumlichkeiten für rituelle Waschungen sind aus hygienischen Gründen nicht möglich. 

 

Außer auf dem Friedhof an der Halterner Str. sind alle kommunalen Friedhöfe der Stadt Recklinghausen mit einer Leichenhalle ausgestattet. Die Angehörigen haben hier die Möglichkeit von den Verstorbenen Abschied zu nehmen und in der Trauerhalle die Trauerfeiern individuell zu gestalten.

Neben der Trauerhalle und den Aufbahrungsräumen befindet sich auf dem Südfriedhof ein separater Raum für rituelle Waschungen.

Die Ausstattung der Abschiedsräume und Trauerhallen entnehmen Sie bitte den Informationen zu den einzelnen Friedhöfen.

Alle Räumlichkeiten können selbstverständlich auch genutzt werden, wenn die Beerdigung nicht auf einem der städtischen Friedhöfe stattfinden soll.

Öffnungszeiten der Leichenhallen

Sofern die Leichenhallen belegt sind, gelten folgende Öffnungszeiten:

Montag – Donnerstag : 08.00 – 15.30 Uhr
Freitag: : 08.00 – 14.00 Uhr

Eine Abschiednahme am Wochenende oder an gesetzlichen Feiertagen ist nach telefonischer Vereinbarung möglich. Einen Termin können Sie samstags und am Werktag vor einem gesetzlichen Feiertag in der Zeit von 10 bis 12 Uhr unter der Rufnummer 0151 17408672 vereinbaren

Weiterhin ist außerhalb der Öffnungszeiten der Zugang mit dem jeweiligen Bestatter möglich.

 
Diese Webseite verwendet Cookies, um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr erfahren.
Ich stimme zu.