• Decrease font size
  • Reset font size to default
  • Increase font size

Verwaltung KSR Foto Guenter Mottyll Copyright KSR v2

Home Aktuelles KSR gibt Tipps: „Hitzefrei“ für Mülltonnen
KSR gibt Tipps: „Hitzefrei“ für Mülltonnen

Der Sommer ist da und mit ihm die steigenden Temperaturen. Besonders jetzt kann es schnell passieren, dass Abfälle in der Mülltonne zu stinken beginnen, Fliegen sich vermehren und Maden die Tonne bevölkern. Das ist nicht nur unangenehm, sondern kann auch sehr schnell sehr unangenehm werden.

Die Kommunalen Servicebetriebe Recklinghausen (KSR) geben Tipps gegen Geruch und Maden in den Mülltonnen:

1.    Regelmäßig kleine Mengen Müll herausbringen und die Tonne gut verschließen

2.    Den Müll gut verpacken. Mülltüten bei Restmüll und Wertstoff gut verknoten

3.    Biomüll in Zeitungspapier beziehungsweise Papiertüten einpacken. Den Boden der Tonne mit Zeitungspapier auslegen

4.    Die Tonnen möglichst an einem schattigen, gut belüfteten Standplatz abstellen

5.    Richtiges Schichten – das ist vor allem in der Biotonne sehr wichtig. Durch den Wechsel von festen und lockeren Schichten zum Beispiel mit Zweigen, kann die Luft in der Tonne besser zirkulieren

6.    Kartonagen und Altpapier trocken entsorgen, sonst besteht Schimmelgefahr

7.    Rasenschnitt, Teebeutel und Kaffeefilter vor der Entsorgung trocknen lassen

8.    Die Tonnen regelmäßig zur Leerung bereitstellen

9.    Die Mülltonne nach der Leerung säubern

10.  Essig hilft gegen Gerüche und hält Fliegen fern

Grünschnitt und Wertstoffe können auch gebührenfrei innerhalb der Öffnungszeiten, montags bis samstags von 7 bis 17 Uhr, am Wertstoffhof am Beckbruchweg 33 abgegeben werden. Weitere Informationen sind online unter Wertstoffhof (zbh-ksr.de) einsehbar.

Weitere Informationen erhalten Interessierte über die Hotline 02361/50-2870 und online unter Abfallberater (zbh-ksr.de).

 

 
Bewässerungskarte
Karte besuchen



KSR Paten
Grünpatenschaften
Gießpatenschaften
Müllpatenschaften
Laubtonnenstandorte
Karte besuchen