Home Aktuelles Tausch- und Verschenkmarkt Recklinghausen
Tausch- und Verschenkmarkt Recklinghausen

Die kommunalen Servicebetriebe der Stadt Recklinghausen haben auf ihrer Internetseite www.zbh-ksr.de einen kostenfreien Tausch- und Verschenkmarkt eingerichtet. So sollen unbürokratisch Abfälle vermieden, Entsorgungskosten gespart und anderen Menschen geholfen werden.


Immer mehr Menschen haben immer weniger Geld, um sich Konsumwünsche zu erfüllen. Gleichzeitig werden unglaubliche Mengen an wertvollen gebrauchsfähigen Gegenständen einfach als Abfall entsorgt. Gerade nach Weihnachten, wissen die Mitarbeiter der Wertstoffsammelstelle am Beckbruchweg, landen Geschenke sogar im Originalkarton verpackt in den Abfallcontainern oder die alten, aber noch funktionierenden Haushaltsgeräte, die durch modernere Technik ersetz wurden, im Sperrmüll.

Zu schade für den Müll! meint die Abfallberatung, denn was für den einen nutzlos ist, kann ein anderer vielleicht noch gebrauchen. Schade nur, dass der eine vom anderen nichts weiß. Aber das wird sich durch den Tausch- und Verschenkmarkt der KSR ändern.

Diese Sachen an Menschen weiterzugeben und somit Abfälle zu vermeiden entspricht dem obersten Grundsatz der Abfallwirtschaft der Stadt Recklinghausen und dem Ziel einer nachhaltigen Entwicklung und Ressourcenschonung. Denn bei der Herstellung werden Wasser, Energie und Rohstoffe verbraucht. Verantwortungsvoller Umgang mit Ressourcen- also eine Wieder- und Weiterverwendung intakter Dinge- schont die Umwelt.

Ob Möbel, Kinderspielsachen, Hausrat, HiFi-Geräte oder das Klavier – mit dem Online Tausch- und Verschenkmarkt  stellen die KSR den Recklinghäuser Bürgerinnen und Bürgern im Internet eine Plattform zur Verfügung, auf der sie entweder gut erhaltene Gegenstände zum Verschenken anbieten oder aber gezielt danach suchen können. Jeder kann hier seine nicht kommerziellen Angebote 24 Stunden am Tag ganz einfach selbst eintragen und auch wieder löschen.

Die genauen Nutzungsregeln sind auf der Internetseite nachzulesen.
Die KSR hoffen auf rege Beteiligung und intensiven Austausch nach dem Motto: Verschenken  und Tauschen statt Wegwerfen !

Weitere Informationen erhalten Sie bei der Abfallberatung Tel. 02361 502857.