Home Baumschutz Der Baum in der Stadt Baumpfad der Stadt Recklinghausen
Baumpfad der Stadt Recklinghausen

„Eine Reise durch die Zeit“

Baumpfad

Baumpfad Recklinghausen

Jede Stadt hat ihre Zeitzeugen der Geschichte. Diese können sein Orte und Geschichten, Dichter und Denker, Burgen und Schlösser, Stadtmauern und Häuser, Museen und Industriekulturen, Friedhöfe und Parkanlagen oder eben auch Bäume. So hat die Stadt Recklinghausen auch ihre Zeitzeugen der Geschichte. Einige dieser Zeitzeugen in Form von alten Bäumen aber auch jungen Bäumen in Form seltener Baumarten haben wir für Sie zu einem Radwanderweg quer durch Recklinghausen zusammengestellt. Sie werden einige kleine und einige große, schöne junge und schöne alte Bäume sehen. Der Baumpfad ist ca. 64 Kilometer lang, beinhaltet 77 Baumstandorte und führt durch alle Stadtteile Recklinghausens. Damit aus der kleinen Zeitreise kein sportliches Ereignis wird, empfiehlt es sich daher den Baumpfad etappenweise, zu erkunden und dabei in aller Ruhe die Natur, zu genießen.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass die Privatgrundstücke auf denen einige Bäume stehen nicht ohne Erlaubnis des Eigentümers betreten werden dürfen. Wir bitten um Ihr Verständnis und um Beachtung.

Notwendige Unterlagen können Sie über den KSR beziehen.

Standortbeschreibung Baumpfad

Kontakt:

KSR

Markus Choyka

F: 02361 – 50 1975

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.

Leider ist es noch nicht möglich, über die KSR-Seite den Baumpfad anzusehen, deshalb verweisen wir in dieser Form auf die Seite der Stadt Recklinghausen.

Über den unten angegebenen Pfad gelangen Sie zum Geoinfoportal/Stadtplan auf der Internetseite der Stadt Recklinghausen. Dort können Sie sich den Baumpfad im Überblick und im Detail anschauen. Lesen Sie sich bitte vor Nutzung des Geoinfoportal/Stadtplans die Bedienungsanleitung der Seite durch.

Kurzanleitung in 5 Schritten:

1. Startseite- www.recklinghausen.de, -Stadtplan- (Menüleiste oben) dann

-Geoinfoportal/Stadtplan-

2. Schaltfläche -Themen- dann innerhalb der Themen -Baumpfad- (Themen-Legende rechts neben dem Plan) auswählen, der Übersichtsplan mit dem Baumpfad erscheint. Auch ein Luftbild kann geöffnet werden, über -Luftbild Geobasis NRW- , der Plan kann dann mit dem Handsymbol verschoben werden.

3. Schaltfläche -Rechteckauswahl- (Menüleiste oberhalb des Plans) mit dem Rechtecksymbol auswählen. Durch markieren eines Baumsymbols (im Plan) erscheinen die Ergebnisse, Informationen zum Baum, der Rechteckauswahl (rechts neben dem Plan).

4. -Foto Baum- (innerhalb der Ergebnisse der Rechteckauswahl, rechts neben dem Plan) auswählen, Foto des ausgewählten Baumes öffnet sich, Foto (Tab schließen) schließen und der Stadtplan erscheint wieder.

5. Schaltfläche -Anzeigen- (innerhalb der Ergebnisse der Rechteckauswahl, rechts unten neben dem Plan) Wechsel zwischen Übersichtsplan und Detailplan. Über die Schaltfläche -Startansicht- (ganz oben links in der Menüleiste oberhalb des Plans) ein Kreis-Symbol, Wechsel zum Übersichtsplan. Nun kann ein anderer Baum aufgerufen (3. Schritt) werden.

Beispielkarte Baumpfad

 

Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei der Reise durch die Zeit.